Ausgabe 36/2020

Grüzi wohl, liebe Leser,

nach der Party kommt die Katerstimmung! Und je mehr man „aus der Pulle schluckt“, desto übler wird es. JA, liebe SWISS-Freunde: So ist es eben, wenn es die Zentalbank übertreibt. Und jetzt kommt noch eine schlaue Weisheit: Man trägt einen Stein länger auf das Matterhorn als er runterfällt. Kurz und knapp – die Märkte rücken wieder in Richtung der Realität. Das Pulver der Billionen-Spritzen scheint auch verschossen und gleichzeitig verpufft zu sein.

Ich habe mich in den letzten Wochen mit Handelsentscheidungen äußerst zurückgehalten und stark auf Cash gesetzt. Selbst Short-Engagements waren mir als Empfehlung zu gefährlich, obwohl ich selbst schon drin bin. Schließlich habe ich beim SWISS MONDAY auch Verantwortung. Ehrlich gestanden habe ich privat gezockt. Und Zocken ist Freizeit, und gehört nicht in dieses Format.

Über das politische Theater und völlig offensichtlichem Drehbuch möchte mich ungern äußern, schließlich bin ich keine Tagesschau. Doch wer die Augen offen hat und nicht vom „Mind (Gedanken) Terror“ – wovon leider sehr viele Menschen betroffen ist, fühlt was sich hinter dem Vorhang der politischen Bühne tatsächlich abspielt. Es ist ein gigantischer Machtkampf, der sich über die Kontinente hinweg entwickelt hat.

Liebe SWISS-Freunde, um was geht es bei dem ganz großen Krieg gegen die Bevölkerung? Macht-Ausbau und die Sehnsucht nach totaler Kontrolle. Die „Großen der Größten *** “ sehen ihre Felle von der Epstein-Insel davon schwimmen. Menschen mit großer Angst, Traumata und dies mit einer Portion Narzissmus unterlegt, sind gefährlich. Exakt so entstehen Diktaturen und Monopole – exakt wie das Geldsystem.

Mir ist bewusst, dass ich heute etwas aushole. Aber wir müssen uns mit dem Gesamtbild beschäftigen und nicht nur die kleinen Puzzel-Teile anschauen, die uns schon vor dem Spiel erschlagen. Wie liest man ein Buch? Man beginnt am Ende. Und das Ende des Börsenjahres 2020 wird uns die Realität unter die Nase reiben. Ich bin der Überzeugung, dass diese Realität keinen guten Geruch an den Börsen hinterlassen wird!

Lesen Sie die komplette Ausgabe mit allen unseren Empfehlungen und unserem aktuellen Musterdepot.