Zum Inhalt springen

Grüezi wohl,
liebe Swiss-Monday Freunde

Der Vorsitzende der Swiss-Monday Milliardärsrunde lädt Sie ein. Kommen Sie in den Zirkel der Mega-Reichen.

Hier geht’s direkt zu unserem Spezialreport 2023.

10.000-Euro-Depot 2023
2,3% im Plus

In 12 Monaten aus 10.000 EUR ein Vermögen von 100.000 EUR aufbauen!

2020 haben wir unser 10.000 EUR Depot um sagenhafte 1.730 % auf einen Gesamtwert von 183.725 EUR steigern können! Sie glauben nicht das so etwas funktioniert? Dann schauen Sie sich einfach unsere Transaktionen aus 2020 an. 

Immer wieder ergeben sich historische Chancen an den Aktienmärkten, in denen binnen kurzer Zeit unglaubliche Gewinne möglich sind. Aus diesem Grund wird das 10.000 EUR Depot auch nur mit ganz wenigen Aktien bestückt sein, denn solche Riesenchancen gibt es nicht wie Sand am Meer. Manchmal gibt es auch nur eine einzelne Aktie. Aber seinen Sie sich sicher: Der nächste Hot Stock wird zeitnah veröffentlicht… 

Aktuelle Artikel

Lesen Sie kostenlos Auszüge aus unserem Premium Newsletter

Ausgabe 145/2023 – Deutschland: Wirtschaft 4. Quartal geschrumpft

Grüezi Wohl, liebe Leser, Prinzipiell ist alles so einfach, denn die Wirtschaft läuft zyklisch immer nach einem ähnlichen Muster ab. Seit dem 4. Quartal bauen die großen Unternehmen in großem Umfang Arbeitsplätze ab. Nicht nur die BIG-Techs, sondern branchenübergreifend versuchen die Unternehmen Kosten durch Stellenabbau einzusparen bzw. passen sich der…

Ausgabe 143/2023 – S&P bei 4.000 – DAX über 15.000

Grüezi Wohl, liebe Leser, was für ein genialer Jahresauftakt 2023 an den Börsen. Der DAX hat die 15.000 Punkte zurückerobert und der S&P die 4.000 Punkte. Trotz der bevorstehenden Rezession „fliehen“ die Anleger regelrecht in die Aktienmärkte. Wie kann das sein? Ganz einfach: man geht von einem Peak der Inflation…

Spezialreport 2023: Jahr der Kontroverse

Am Finanzmarkt muss man die konjunkturelle Erwartung, politische Rahmenbedingungen und Zentralbankentscheidungen differenziert betrachten. Vor allem in Zeiten der politischen Einmischung durch Regulierungen (Vorgaben und Verbote) in die freie Marktwirtschaft, muss man extrem aufpassen. Europa ist mit dem Zugpferd Deutschland aufgrund der grün-sozialistischen Wertvorstellung ein trauriges Beispiel. Dennoch können deutsche Unternehmen…

Ausgabe 142/2022 – 2023 wird chaotisch!

Grüezi Wohl, liebe Leser, ein bewegtes Jahr geht zu Ende. 2022 wird genauso wie 2021 in den Geschichtsbüchern ein großes Kapitel füllen. Man hat das Gefühl, als würde ein Film vor gespult werden. So viel ist geschehen, dass man sich als Journalist über Neuigkeiten nicht beklagen kann, obwohl eine solche…

Ausgabe 141/2022 – China: Unruhen und Auswirkungen

Grüezi Wohl, liebe Leser, Man spricht zu Recht von einer sehr hohen Inflation. Doch heute will ich Ihnen die „Vermögens-Deflation“ aufzeigen, denn die Immobilienpreise purzeln bereits. Die volkswirtschaftlichen Auswirkungen werden hier ausgeblendet. Denn weltweit ist Immobilien-Besitz ein wichtiger Bestandteil zur Existenzsicherung. Daneben hat die Null-Zins-Politik zu einer Verschuldungs-Orgie bei den…

Ausgabe 140/2022 – AMD: Chip-Aktien sind billig

Grüezi wohl, liebe Leser, Die Auswirkungen der Mid-Term Wahlen in den USA habe ich deutlich heftiger erwartet. Aktuell sind aber wieder einmal die großen Meetings der G7 und G20 im Fokus. Klima-Ziele werden in Ägypten im Rahmenvon Luxus-Privatjets auf den Parkplätzen der Flughäfen besprochen. Verbrenner-Autos sollen in Europa bis 2035…

Ausgabe 139/2022 – Ist Europa Schachmatt?

Grüezi Wohl, liebe Leser, befinden sich die Börsen in einem Bullenmarkt, muss man die größten Gewinner herauspicken. Befindet sich die Börse in einem Bärenmarkt, muss man Aktien mit den geringsten Verlusten und hohen Dividenden herauspicken. Dr. Marc Faber sagte in einem meiner vielen Interviews und Marktgesprächen: „In der Rezession ist…

Ausgabe 138/2022 – Droht der Banken-Kollaps?

Grüezi Wohl, liebe Leser, die Berichtssaison ist eröffnet! Die ersten Großbanken haben ihre Quartalszahlen veröffentlicht und dabei sind schon Gewinnrückgänge auf breiter Front bekannt geworden. In dieser Woche kommen die Zahlen von Goldman Sachs, Bank of America, Tesla, Netflix, IBM, Procter&Gamble, etc. Es bleibt also spannend auf der Unternehmensfront. An…

Ausgabe 137/2022 – Gold hat Tiefpunkt erreicht

Grüezi Wohl, liebe Leser, langsam aber sicher kommen wir jener von mir über Monate hinweg ausgesprochenen Verwerfungen an den internationalen Finanzmärkten näher. Für mich war die unaufgeklärte Sabotage der Gas-Pipelines der berühmte „Schwarze Schwan“. Allerdings haben es die Börsen noch nicht ganz aufgegriffen. Denn die Folgen sind jetzt schon absehbar…
Swiss-Monday - Startseite 1
Rainer Hahn – Chefredakteur

Unser Vorsitzender

Mit seinem im Jahr 2005 veröffentlichtem Buch „Investieren in Asien“ und Mitgründer der Börsenpublikation „Tiger&Dragon“ und EMFIS.com war er maßgeblich an der Informationsgestaltung und Aufklärung der Emerging Markets im deutschsprachigen Raum beteiligt. Seine Expertise war bei zahlreichen Medien als Interview-Partner zum Beispiel beim Handelsblatt und DAF gefragt. EMFIS.com wurde außerdem durch die regelmäßigen Auftritte bei N-TV und der 3-SAT-Börse bekannt.

Im Anlageausschuss war Rainer Hahn bei einigen Finanzprodukten wie dem Asien Umwelt Index der Deutschen Bank und dem China Equity 2008 der ABN Bank in der Schweiz. Außerdem hat Rainer Hahn für eine Reihe von Investmentbanken Markt- und Unternehmensanalysen geschrieben.

Rainer Hahns neues Buch Global Prison: Monopolisierung auf Siegeszug (Globales Gefängnis) ist nicht empfehlenswert für Leser, welche depressiv sind.

Ohne seine Worte zu schmücken, zeigt Hahn wie durch den Prozess der Monopolisierung unsere politische, wirtschaftliche und soziale Freiheit immer mehr eingeschränkt wird. 

Das Interessante dabei ist, dass diese Versklavung des Menschen auf demokratischem Weg stattfindet. Globales Gefängnis ist zwar deprimierend, aber es reizt den Leser zum Denken an und ist deshalb trotzdem höchst empfehlenswert.

Ab sofort erhältlich bei Amazon zum Kauf. Kostenlos für alle Abonnenten des Swiss-Monday Premium Newsletters.

Unser Broker

Damit Sie unsere Trades erfolgreich mitmachen können, braucht es einen Broker, der den problemlosen Handel an einer Vielzahl von Börsen vereinfacht und günstig möglich macht. Eröffnen Sie daher ganz einfach ein neues oder ein weiteres Konto & Depot bei unserer Empfehlung comdirectSwiss-Monday - Startseite 3
Swiss-Monday - Startseite 4

Swiss-Monday Premium Newsletter

Als Premium Kunde erhalten Sie ein Jahr lang jeden Montag eine exklusive Ausgabe unseres Newsletters mit den neuesten Empfehlungen und Marktanalysen. Alle Trades werden hier in Echtzeit per E-Mail den Abonnenten mitgeteilt, sodass diese jeder nachbilden kann. 100 Prozent Realtime und 100 Prozent authentisch und für jedermann nachvollziehbar!

„Für mich der beste Börsendienst in Deutschland.“
Hans-Werner M.
aus Berlin
„100 % nachvollziehbare Ansagen in Echtzeit und ein toller Service. Bitte weiter so!“
Nadine U.
Rostock
„Seit Januar 2020 habe ich das Abo und mein Depot ist fast 80 % im Plus. Danke!“
Peter B.
Herdecke

Sie erhalten außerdem vollkommen KOSTENLOS diese genialen GRATIS-Geschenke:

Rainer Hahn´s neues Buch "Global Prison"

Das Strategiepapier „So findet Swiss-Monday die besten Aktien der Welt“