Ausgabe 108/2021 – Tesla: Elon Musk verkauft bald

Grüezi wohl, liebe Leser,

ich habe mir über das Wochenende überlegt, dass ich heute im Swiss-MONDAY bei Tesla short gehe, weil ich privat bereits am Freitagabend diesen Trade gemacht habe. Natürlich konnte ich nicht wissen, dass Elon Musk wieder eine
vollkommen verrückte Idee über Twitter rausbläst und die Tesla-Aktien einknicken lässt. Nun, das ist Börse im Jahr 2021. Trotzdem ist für mich Tesla eine Short-Position, die ich heute aufnehme.

Ansonsten erreichen die Börsen weitere Hochstände. Selbst der DAX hat in der letzten Woche Vollgas gegeben und die 16.000 Punktemarke überschritten. Die nächsten Wochen werden ganz einfach von der Zentralbankpolitik getrieben, denn in der Realwirtschaft herrscht Panik. Ich habe mich am Wochenende mit Liquiditäts- und Value-Tradern viel unterhalten und komme auf den Punkt, dass in fast allen Bereichen die Aktien sogar noch steigen können. Doch parallel erwarte ich folgendes Szenario für die nächsten Wochen / Monate:

Das 3. Quartal ist noch relativ gut ausgefallen, weil es immer noch Lagerbestände gab und die gestiegenen Einkaufspreise an die Konsumenten nicht oder nur teilweise weitergeleitet wurden. Im aktuellen 4. Quartal ziehen die Preise allerdings schon an, was zu einem potenziellen Rückgang des Konsums führen kann. Dies wird zwangsläufig zu schrumpfenden Umsätzen führen, wie man es bereits bei Amazon gesehen hat. Somit ist für mich ein kurzfristiger Super-Ausbruch an den Börsen möglich, aber für das 1. Quartal 2022 nicht unbedingt nachhaltig.

Final kann ich nur sagen, dass wir uns in einer ganz spannenden Phase befinden, die augenscheinlich relativ entspannt ist. Ich traue dem Braten dennoch nicht. Charttechnisch betrachtet sind die „Ranges“ sehr instabil für alle Richtungen. Dennoch bin ich im 10.000 Euro-Depot voll investiert, was wiederum die Notwendigkeit einer selektiven Auswahl der Investments aktuell verdeutlicht.

Lesen Sie die komplette Ausgabe mit allen unseren Empfehlungen und Marktanalysen und unserem aktuellen 10.000-Euro-Depot.