Ausgabe 04/2019

Liebe Leser, Grüzi Wohl zum SWISS-MONDAY, verehrter Freund!

Und heute gibt es derart viel GesprächsSTOFF, dass ich aufgrund des komprimierten Formates nicht um den heißen Brei herumreden möchte. BREI ist auch, was man bei SOFTBANK sieht (dazu im Detail später), und gleichzeitig die positive Entwicklung der SWISS-MONDAY-Investments. JJ Entertainment – das versprochene Research kommt in DIESER Ausgabe – wartet noch auf die Notierung an einer Börse in Deutschland. Aber es ist ein richtiger Knaller: Heute präsentiere ich Ihnen das EXKLUSIV-Interview. Und dies ist für mich beim SWISS-MONDAY ganz wichtig, dass Sie den absoluten Mehrwert bekommen! (Das Interview wird später auch für die „Masse“ veröffentlicht, damit wir auf der rechtlich richtigen Seite bleiben.)

Jetzt aber geben Sie mir bitte die Gelegenheit der TOP-DOWN-Analyse, politisch, geopolitisch und media-systemisch. Karel Gott „Einmal um die ganze Welt“: Die Türkei ist mit A. Kramp-Karrenbauer und der NATO einig, dass man den ISIS unterstützen muss, und natürlich haut Trump, nachdem der ISIS-Boss getötet wurde, in die Kerbe und arbeitet mit Putin aus Russland zusammen … (wissen Sie, liebe Leser – ich habe es bewusst so geschrieben, weil alle Medien alles so hin-drehen, dass man schon durch-drehen kann, weil die Politiker auch ver-dreht sind).

Also ganz ehrlich, liebe Freunde!, der Planet Erde wackelt ja schon wirklich. Ich hatte am Samstag das Vergnügen, mit einem Offiziellen aus Burma (siehe Fotos) mich politisch austauschen zu dürfen. Ein herzliches Zusammentreffen – und hatte erst gestern einen Freund aus Belgien bei mir am Pool (über 100 Mio. USD Umsatz/Jahr) mit seiner Offshore-Gesellschaft in Hongkong. Hongkong ist genauso gefallen wie Deutschland. Der Mittlere Osten ist gespalten – genauso wie einst beim Arabischen Frühling und heute Europa – und es wird ganz eng. Die organisierten Organisationen (ansonsten wären die Organisationen auch nicht organisiert) haben ein ganz klares Ziel: Spaltung auf allen Fronten!

Stellen Sie sich vor, mit folgenden „radikalisierten“ Menschen an einem Hochzeitstisch Ihrer Freunde sitzen zu müssen: Der eine raucht (der andere nicht) – die eine fährt einen SUV (die andere nicht) – der eine ist Millionär (der andere nicht) – die eine kommt vom Luxus-Urlaub mit dem Flieger (die andere ist Klima-Aktivistin) – der eine pfeift sich ein Steak rein (die andere ist Vegan-Expertin) – die eine geht jeden Sonntag zum katholischen Gottesdienst (der andere ist Moslem) – der eine ist schwul (der andere würde gesteinigt werden) – die eine hat ihren Doktortitel bekommen (der andere ist gerade arbeitslos geworden) – die eine wählt AFD (der andere die Grünen) …

Diese Aufzählung könnte fast unendlich weitergehen. Auf was ich hinaus möchte: Diese Spaltung geht so tief, dass man sich selbst unter Freunden fetzt – obwohl man gleiche Meinungen in der Basis hat. Aber es ist sowas von teuflisch, was da abläuft. Dasselbe gilt für die Märkte: Die Märkte haben sich so sehr zur Realität gespalten, dass wir alle VERDAMMT gut aufpassen müssen! Es ist kein Spiel mehr, liebe Freunde. In den 80er- oder 90er-Jahren konnten wir noch ein wenig am Markt zocken und hatten Zeit für Fußball, Tennis oder Kegeln. Heute ist es EXI(T)STENZ.

Ich gebe alle meine Kraft (und das ist wirklich keine Verarschung – ich gebe wirklich alles), um uns allen die besten Ideen aufs Papier zu bringen. Zum Thema Papier: In Kürze kommt mein neues Buch, das Sie natürlich kostenlos bekommen.

Kurzer politischer Ausflug (ich gebe meine Stimme grundsätzlich nicht ab und sehe es objektiv): Thüringen hat gewählt und die beiden „Links- und Rechts- Außen“ sind Full-Power. Also was wollen die „anderen“, verkrusteten Parteien noch, die das Volk offensichtlich nicht mehr will. Und diese Burschen und Weiber bekommen jetzt Angst und forcieren ihr diktatorisches System und Zensur. Heute habe ich Ihnen keinen Chart, sondern ein Bild der Woche herausgeschnitten! Es zeigt ganz deutlich, wer noch an die Lügen der Alt-Parteien glaubt. Die glauben den Quatsch wirklich! VER-RÜCKT! Die nächste Welle wird ein Tsunami – und dies wiederhole ich in jeder Ausgabe!

Lesen Sie die komplette Ausgabe mit allen unseren Empfehlungen und unserem aktuellen Musterdepot.