Jahresausblick 2021 – Neue Regulierungen beschneiden wirtschaftliche Freiheit in vielen Bereichen

3. Neue Regulierungen beschneiden wirtschaftliche Freiheit in vielen Bereichen

… Und schon WIEDER muss ich auf mein Buch verweisen. Ich weiß, dass es schon fast langweilig wird, aber auch zu diesem Thema habe ich ein ganzes Kapitel geschrieben. Die Regulierungen werden zu Gunsten einiger Branchen und künftigen Marktführern nahezu maßgeschneidert auf internationalem Niveau erlassen. Ganz einfache Beispiele auf einem Blick:

  • Automobilindustrie ist „beinahe über Nacht“ weg von Diesel zu Elektro staatlich „durchgediktatet“ worden. Dabei wurden zusätzlich milliardenschwere Strafzahlungen für konventionelle Autobauer erlassen. Dagegen kann Tesla froh und lustig riesige Waldflächen für die „umweltfreundliche“ Produktion von E-Autos in Brandenburg roden lassen. Übrigens auch noch massiv vom Land und Bund unterstützt, während Volkswagen bereits mehr Elektro-Fahrzeuge als Tesla weltweit verkauft. Sie kennen bestimmt den Spruch der Dame aus der Partei „Die Grüne“, die Kobalt mit Kobold verwechselt. Es gibt aber in allen Parteien diese Pumukels, die sich wie ein Olaf Scholz (Warburg und Wirecard Skandale) oder Jens Spahn oder Laschet in einer politischen „Herden-Immunität“ bewegen. Man koennte es auch als Lobby-Arbeit bezeichnen – ein Wort, das mit KORRUPTION viel zutreffender ausgedrückt werden soll.
  • Social- bzw. Alternative Medien- Plattformen erhalten das Recht zur Zensur, die offensichtlich von den Einheits-Regierungen vorgegeben sind. Wer also den Regulierungen folgt, der bekommt Zuschüsse, wird von der Wallstreet mit Kapital zugeschüttet, muss keine Steuern bezahlen und eliminiert somit potenzielle Konkurrenz. WETTBEWERBS-VERZERRUNG, die einer Diktatur ähnlich IST. Somit übernehmen quasi private Mega-Konzerne diktatorische Aufgaben der Regierung. Die Politik wäscht sich in Unschuld.
  • Einzelhandel hat es durch die Corona-Verordnungen nahezu zerrissen. „(K)Ein“ Wunder, dass sich die „anonymen“ und roboterisierten Silicon Valley Konzerne eine goldene Nase verdienen. Werfen wir einen Blick auf Amazon oder das chinesische Äquivalent JD.com: Die Arbeitsplätze im Einzelhandel werden durch diese Tech-Riesen wie Staub vom Tisch gefegt. Die Frage ist nur: „Wer hat am Ende noch das Geld zum Konsumieren“?
  • Tourismus und Flugverkehr ist die nächste Branche, die kippen wird. Erneut sind es staatliche Verordnungen, die zu einer privaten Regelmaßnahme führt. So wird beispielsweise der internationale Flugverkehr Verband voraussichtlich in Kürze nur noch geimpfte Passiere den Zugang ins Flugzeug erlauben. Ein großes Umdenken kommt auf uns und die Branche zu. Auch hier übernehmen private Gesellschaften die politischen Diktate. Wenn wir schon dabei sind: der Impfpass kommt und die Gesellschaften werden weiter gespaltet.

Es gibt noch viel mehr Beispiele, die den Trend zur Gewaltenabgabe von Staat bzw. Regierungen an internationale Konzerne oder Organisationen abgeben. Prinzipiell befinden wir uns im Wandel: Bye Bye Staaten – Welcome Konzern-Diktatur. Die Macht liegt längst in den Händen der „Wallstreet“ als Synonym der Finanz-Elite. Doch jetzt wird es immer sichtbarer.

In diesem Zusammenhang fällt mir noch schnell das Thema Pharma / Biotech vs. Naturheilmittel ein. Nun, die FDA (Food & Drug Administration) ist eine Organisation, die allerdings im Alleingang die Erlaubnis von Naturheilmittel vs. Pharma diktiert. Während Hanf noch vor dem zweiten Weltkrieg in den Apotheken die Regale füllte, wurde dies zu Gunsten chemischer bzw. künstlicher Pharmaprodukte durch Regulierungen ersetzt.